Die Schlacht

Warum gibt es Krieg?Warum Mord?Warum die Gier nach Geld?                                                                               Ich stehe hier mitten im Geschehen.Familien werden getötet und auseinander gerissen.Ohne Grund werden Tiere grausam abgeschlachtet.Hier mitten in der Schlacht steh ich und warte darauf das mich jemand angreift.Ich hörte ein lautes Brüllen.Ich drehte mich um und hob das Schwert.Als der Fremde mich umbringen wollte, war ich schneller und stich ihn in sein Herz.Er fiel zu Boden.Es war Notwehr.Plötzlich kamen zwei Ritter auf mich zu.Einer vor und hinter mir.Ich konnte nicht auf beiden Seiten schauen.Der Ritter hinter mir hob das Schwert und stich mir 5 mal in den Rücken.Ich fiel zu Boden und meine Augen schlossen sich langsam.Ich schlief tief und fest ein.Kurze Zeit später wachte ich auf einem Wolkenbett wieder auf.Ich konnte meinen Augen nicht trauen.Gott, mein Herr stand neben mir und er sprach zu  mir:´´Es ist besser hier oben zu sein, als unten in der Hölle zu regieren!´´ Ich dachte nach und nickte.Ich fühlte mich hier oben total wohl.Ich schaute nach unten.Es herrschte noch immer Krieg.Jeder dritte is abgeschlachtet.Ich sah plötzlich meinen Leichnam.Er war verblutet und zerkratzt.Ich dachte nur drüber nach.Hoffentlich gibt es nie wieder so eine Schlacht.

Ende 

10.5.07 17:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen